Der kleine Murad musste Mitte März leider zu einer Bluttransfusion in das Krankenhaus.
Seine Blutwerte waren nicht gut, somit wurde er zudem auf neue Medikamente eingestellt.

Wir haben bereits Geld in den Jemen transferiert, damit die Krankenhauskosten sowie die neuen Medikamente bezahlt werden können.

Ein großes Dankeschön an alle Spender! Nur mit Ihr Engagement und Spenden können wir den chronisch kranken Murad kontinuierlich helfen.